Suche

Close

Kontakt

Hallo

Referenzstory

Moebelplus

Moebelplus

Erfolgsrezept mit
passenden Zutaten

In der elterlichen Tischlerei aufgewachsen, lernte Mathias Grummt das Tischlerhandwerk und machte sich 2002 selbstständig mit der Idee, Küchengeräte im Internet anzubieten. In kürzester Zeit waren große Posten abverkauft, der Einstieg in den Onlinehandel war erfolgreich.
Jedoch ist die ursprünglich eingesetzte Software schnell an die Grenzen geraten: Die Pflege von Artikeln war sehr zeitaufwendig, eine Anbindung an den Shop oder eBay gab es nicht – mit 5000 Kunden war Schluss.

Mathias Grummt begann die Suche nach einer E-Commerce-Software mit solidem ERP-System, das die Entfaltung seines Potenzials ermöglicht. Dafür brauchte er eine Lösung mit einer zentralen Datenbank, in der Warenwirtschaft und Rechnungswesen integriert sind und den ganzen Onlinehandel zuverlässig und in Echtzeit abbildet.

PROJECTFACTS

Unternehmen:

Moebelplus GmbH

Geschäftsführer:

Mathias Grummt

Branche:

Küche und Wohnen

Team:

40 Mitarbeiter

Versendungen:

230 am Tag

Webshop:

www.moebelplus.de

Moebelplus

Vom Familientischler
zum Küchenspezialist

Das Faible für Küchen kam nicht von ungefähr. In der elterlichen Tischlerei aufgewachsen, lernte Mathias Grummt das Tischlerhandwerk, machte schließlich den Tischlermeister und arbeitete zunächst im Familienunternehmen mit. 2002 hatte Grummt die Idee, Küchengeräte auch im Internet anzubieten. So versuchte er sein Glück – mit Erfolg.

In kürzester Zeit waren große Posten abverkauft und ein neuer Geschäftsgedanke zum Leben erweckt: 2003 machte sich Mathias Grummt selbstständig und gründete moebelplus. Im Zentrum des Unternehmens steht der Onlinehandel mit Küchengeräten und Zubehör.

Der Onlinehandel im Fokus

Inzwischen beschäftigt Mathias Grummt 40 Mitarbeiter, vermarktet Küchenelektrogeräte namhafter Hersteller, betreibt ein ausgefallenes Küchenstudio und ließ zusätzlich einen exklusiven Koch- und Eventbereich entstehen. Dieses Gesamtkonzept hat moebelplus zu einer Marke für das Besondere gemacht. Kerngeschäft ist nach wie vor der Onlinehandel: Bis zu 5.000 Sendungen werden im Monat verschickt und insgesamt wurden bisher mehr als 300.000 Kunden zufriedengestellt.

Schnell an die Grenzen geraten

„Ohne 4SELLERS wäre das nicht zu schaffen gewesen“, sagt Grummt. Mit der ursprünglich eingesetzten Software war er schnell an die Grenzen geraten. Die Pflege der Artikel nahm viel Zeit in Anspruch, eine Anbindung an den Shop oder eBay existierte nicht. „Wir mussten alles manuell einstellen“. Als auch die Datenmenge immer weiter wuchs, wurde die Lage prekär. „Die Software konnte nicht mithalten, bei 5.000 Kunden war Schluss“. Mathias Grummt entschloss sich zur Einführung einer E-Commerce-Software mit solidem ERP-System.

Nahtloses Ineinandergreifen

„Wichtig war uns ein integriertes System, das Warenwirtschaft und Buchhaltung einschließt und den Onlinehandel zuverlässig anbindet, das flexibel auf wachsende Datenmengen reagiert und das die Artikelpflege vereinfacht und beschleunigt“, so Grummt. Da kam 4SELLERS gerade recht. Die Software umfasst sämtliche relevanten Bereiche, vom Lager über die Auftragsbearbeitung, Buchhaltung, Einkauf, Marketing, Verkauf und die Mediengestaltung. „Alle Abteilungen sind für den Unternehmenserfolg wichtig. Mit 4SELLERS können sie nahtlos ineinandergreifen“, erklärt Grummt.

Basis ist eine gemeinsame Datenbank: Sämtliche Artikel sind in der Warenwirtschaft als Stammdaten erfasst. Ändert sich etwa ein Preis, sind diese Änderungen zeitgleich und automatisch in allen anderen Abteilungen wirksam. „So arbeiten alle stets mit den aktuellsten Daten“. Grummt schätzt vor allem die lückenlose Einbindung von Shop, eBay und Amazon. Die Daten des Kunden werden automatisch ins System übernommen, der Auftrag generiert und bis zum Versand Schritt für Schritt abgearbeitet.

In Echtzeit ändert 4SELLERS die Verfügbarkeit auf den verschiedenen Verkaufsplattformen und gleicht den Lagerbestand ab: „Wir verkaufen nichts doppelt und vermeiden Lieferrückstände. Das freut unsere Kunden“. Anschließend werden alle Vorgänge im Rechnungswesen verbucht und geprüft. So hat Grummt jederzeit die tagesaktuellen Geschäftszahlen im Blick. Die können sich sehen lassen: „Wir haben unseren Umsatz in den vergangenen Jahren weit über dem Wachstum des Marktes gesteigert.“ Durch automatisierte Prozesse, effektivere Abläufe und nicht zuletzt mit motivierten Mitarbeitern. „4SELLERS ist so benutzerfreundlich, dass jeder sein Potenzial voll ausschöpfen kann“.

Interessiert?

Klingt spannend?
Gleich Live-Demo anfordern!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und erhalten Sie kurzfristig Ihren Termin für eine Online-Präsentation. Telefonisch zeigen wir Ihnen in ca. 60 Minuten unser System – kostenlos, individuell und persönlich. Finden Sie heraus, wie 4SELLERS Ihren Onlinehandel auf Touren bringen kann!

Anfragen