Suche

Close

Kontakt

Hallo

Update

Die SEPA-Spezifikation 3.0
ist nun verfügbar

ZKA 3.0

Die neue Spezifikation für
Lastschriftverfahren

Seit dem 21. November 2016 steht Ihnen die neue Spezifikation für SEPA-Lastschriftverfahren ZKA 3.0 zur Verfügung. Diese gilt für die Versionen Sage Evolution 2014, 2015 und 2016 und hat für Sie als Onlinehändler Konsequenzen bezüglich eingehender Zahlungen über SEPA.

Untenstehend erklären wir Ihnen, was das bedeutet und was Sie tun müssen, um einen reibungslosen Geschäftsalltag beizubehalten.

Das ist passiert

Am 21. November 2016 wurde die SEPA-Spezifikation 3.0 als Update für die Versionen 2014, 2015 und 2016 der Office Line eingeführt. Da nicht sichergestellt werden konnte, dass alle Kreditinstitute auf diese Spezifikation bereits umgestellt haben, wurde sie im System standardmäßig ausgeschaltet.

Das sind die Folgen

Das Lastschriftverfahren erhält somit gravierende Änderungen: Eingehende Zahlungen können wieder über SEPA erst ausgeführt werden, wenn die aktuelle Spezifikation hinterlegt ist. Das bedeutet für Sie, dass die Einstellungen zum Lastschriftverfahren angepasst werden müssen.

Das müssen Sie tun

Bitte führen Sie das Update und eine Datenbank-Aktualisierung durch. Anschließend ist der Hausbankenstamm aufzurufen und Sie dort die gewünschte SEPA-Spezifikation einzutragen über: Rechnungswesen > Stammdaten > Hausbanken > Optionen > Details > Reiter > Inlandszahlungsverkehr.

Sie haben Fragen?

Senden Sie uns
Ihre Nachricht!

Oder wünschen Sie eine Beratung?

Rufen Sie
uns an!

+49 (9090) 9494-100

support@4sellers.de