Suche

Close

Kontakt

Hallo

Intrastat-Meldungen

Warum sind manuelle
Eingriffe nötig?

Deutsche Onlinehandelsunternehmen, die Waren aus EU-Ländern importieren oder in diese exportieren, sind zur Abgabe sogenannter Intrastat-Meldungen verpflichtet. Dadurch werden vielfältige Produktinformationen vermittelt, die der statistischen Erfassung des Warenverkehrs zwischen Deutschland und den Mitgliedstaaten der EU dienen.

Hintergrund

Ab einer gewissen Anzahl von Transaktionen von oder nach EU-Ländern sind Onlinehändler verpflichtet, dem Statistischen Bundesamt bestimmte Informationen in Form periodischer Meldungen mitzuteilen: unter anderem die Kategorie, Geschäftsart (B2B/B2C), Warennummer, Herkunft, Menge, Gewicht, Preis und Verkehrszweig der betroffenen Artikel. Ziel dieser Mitteilungen ist es, ein möglichst aussagekräftiges Bild des innergemeinschatlichen Handels zu erstellen.

Intrastat-Meldungen erfolgen grundsätzlich elektronisch und setzen die Erfassung detaillierter Informationen voraus. Diese können zu einem Problem werden, wenn sie benötigt werden aber nicht vorhanden sind – wie zum Beispiel bei der ersten Mitteilung.

Warum sind manuelle Eingriffe nötig?

Weil viele dieser Informationen eben nicht automatisch in Ihrem Warenwirtschaftssystem hinterlegt werden. Das hat wiederum einen Grund: Die Informationen, die Sie übermitteln sollen, sind zum Teil sehr branchenspezifisch. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Verkehrszweig, denn dieser kann sich im Laufe des Jahres mehrmals ändern. Im Gegenteil dazu fallen Anpassungen per Hand für Produkte weg, die immer gleich verkauft beziehungsweise transportiert werden.

Somit müssen diese Werte im System vor der Mitteilung an das Statistische Bundesamt per Hand definiert werden. Das ist zwar mit Aufwand verbunden aber nötig, um die Warenflüsse Ihres Unternehmens zu statistischen Zwecken nachvollziehbar zu machen.

Wir können Ihnen dabei helfen

Als beratender und tatkräftiger Partner stehen wir Ihnen zur Seite, um Ihre Daten nachzupflegen – insbesondere im Falle umfangreicher Sortimente – oder Hilfsmittel für die komfortablere Bearbeitung von Intrastat-Meldungen zur Verfügung zu stellen.

Veröffentlicht am: 02.12.2016
Von Tamara Zimmer